Termine nach Vereinbarung: 08036/1700

Manuelle Therapie

Muskeln, Gelenke und Biomechanik

Die Manuelle Therapie ist eine Physiotherapeutische Therapieform, die sich besonders gut zur Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates eignet.

Die antatomischen Kenntnisse der Muskulatur, der Fascien und der Gelenke sowie deren komplexes Zusammenspiel bilden die Grundlage dieser Therapieform.

Ihr Einsatzgebiet sind u. a. Bewegungseinschränkungen, sowie akute und chronische Schmerzzustände. Auch Sportverletzungen oder Einschränkungen nach Operationen können damit effektiv behandelt werden.

 

AUF EINEN BLICK

  • sanfte und zugleich wirksame Technik bei der Behandlung von funktionenellen Bewegungseinschränkungen
  • verschiedenste Grifftechniken werden zur Behandlung der betroffenen Muskulatur und Fascien sowie zur Mobilisation der Gelenke eingesetzt

 

Muskeln, Gelenke und das Qi: die Wirkungsweise

Die Manuelle Therapie (MT) ist eine bewährte Behandlungsform in der Physiotherapie, welche nur von speziell dafür weitergebildeten Therapeuten durchgeführt werden darf.

Aus der Kombination langjähriger Erfahrung in der MT und den wertvollen Kenntnissen der TCM ergibt sich eine wirkungsvolle ganzheitliche Behandlungsmethode.

Die eingesetzten Grifftechniken können unter Berücksichtigung des traditionell chinesischen Leitbahnsystems entsprechend variiert werden.

Somit kann durch das Lösen von Blockaden im Gewebe, in den Faszien und innerhalb der Leitbahnen der freie Fluss des Qi - der Lebensenergie - unterstützt und gefördert werden.